reflections

about the never ending fight

Hey ihr,

ich war so unendlich stolz, seitdem ich hier bin hatte ich nie auch nur 0,1 kg auf den nächsten Tag zugenommen... Ich war gestern auf 51,3 das heißt in nicht mal einer Woche 1,5kg, ich hab mich so gefreut. 

Doch dann musste gestern mein Onkel seinen 50sten feiern. Ich wollte mich anstrengen, also hab ich schonmal nichts gefrühstückt. Nach der Schule gings dann gleich hin und ich hab mich beim Mittagessen echt ganz gut geschlagen, wenig gegessen, aber genug damits keinem auffällt. Den Salat, die Hälfte von meinem Hauptgericht und nur eine halbe Eiskugel von der Nachspeise hab ich gegessen, dazu gabs Cola Light. Beim Kaffeetrinken hab ich sogar komplett auf alles verzichtet. Am Abend war dann leider noch die große Feier, bei der ich wieder nur einen halben Teller gegessen hab, aber über den Abend verteilt bestimmt 6 Coctails getrunken hab (ja ich war ziemlich angetrunken :D).

Jetzt muss ich mit den Konsequenzen leben, dass ich einen ganzen Kilo zugenommen hab! 52,3. Es kommt noch schlimmer, ich bin heute  auf dem Geburtstag einer guten Freundin, auf dem wir zusammen kochen, essen und es für jeden Kuchen gibt. Da wird es schwer unauffällig wenig zu essen :/.

Wenn mir so Sachen ständig in die Quere kommen, wird mein Kampf, dünn, schön, perfekt zu sein, wohl niemals enden.

Verzweifelte Grüße, 

eure Arielle <3

13.7.13 14:34, kommentieren

Ana´s back...

Hey ihr Lieben,

nach fast 2 Monaten melde ich mich jetzt wieder, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, nie wieder auch nur einen kurzen Blich auf diesen Blog zu werfen...

Ich erzähl euch erstmal was passiert ist, auch wenn es mir wortwörtlich schwer fällt...

Im Urlaub war alles perfekt, viel Sport, viel lecker Essen, keine Fressanfälle, keine Waage, keine Kontrolle und irgendwann dann auch keine Gedanken mehr über Kalorien/Essen/Gewicht. Alles war wieder gut, ich war wieder glücklich. Aber ich hatte Angst vor daheim, weil ich dachte, es würde mir dort wieder schlechter gehen.

Daheim natürlich gleich auf die Waage und dann der Schock von 53kg!!! Wie kann man bitte in 2 Wochen 5 Kilo zunehmen?! Das war zwar anfangs ein Schock, aber ich hab mir vorgenommen, einfach mal bisschen gesünder zu essen, also abends keine Kohlenhydrate usw und nahm dadurch auch langsam 1,5 Kilo ab. Es war wieder alles gut, ich dachte zwar noch über mein Essen nach, aber ich hatte wieder Spaß am Leben. selbst meine Freunde haben gesagt, dass ich auf einmal viel glücklicher bin. 

Dann hatten wir Schullandheim, bei dem ich wieder auf 53 kg zunahm. Ich redete mir am Anfang ständig ein, dass es nicht schlimm ist und kämpfte echt gegen meine "bösen" Gedanken an... 

Letztendlich kann ich nichts gegen Ana machen. Ich habe wieder mit Ernährungstagebuch, täglich mehrmals wiegen und hungern angefangen und lüge mich durch meine Tage... Seit meiner Rückkehr vom Schullandheim am Donnerstag habe ich schon wieder auf 51,5 abgenommen. Heute habe ich bis jetzt ein Joghurt und 2 Karotten gegessen.

Ich werde versuchen wieder öfters zu bloggen, kann aber im Moment nichts versprechen, da ich erstens viel Stress habe und zweitens noch im Kampf ums Normalessen bin. Schön, euch wiederzuhaben!

Liebe Grüße, eure Arielle <3

1 Kommentar 10.7.13 15:06, kommentieren

Ab in den Urlaub

Hey ihr Lieben,

so jetzt genieß ich noch die letzten Stunden daheim, dann gehts ab in den langersehnten Urlaub.

Ich hab echt Angst vorm Essen, aber ich nehme mir fest vor, danach alles wieder abzuarbeiten, das halte ich jetzt hier fest und werde ich auch wirklich durchziehen, egel wie hart es wird!

Liebe Grüße und bis in 2 Wochen,

eure Arielle <3

1 Kommentar 17.5.13 16:09, kommentieren

BMI: Untergewicht

Hey ihr,

laut meinem BMI Rechner bin ich jetzt mit 47,9 (Wochenziel erreicht ) schon untergewichtig...

Aber wie gesagt, die 2,5 Tage steh ich jetzt noch durch, bevors weg von hier geht. So gut es geht, weil meine Mutter stopft mich mehr und mehr voll und sagt mir immer öfter wie dürr ich ausseh. :/ Ich hoffe, ich schaff das nach dem Urlaub wieder abzunehmen, weil mit so einer Mutter ist das echt richtig schwer...

Heute habe ich bis jetzt schon 600 kcal zu mir genommen (Apfel, trockenes Brot, Suppe), das sollte eigentlich alles sein, aber jetzt ruft meine nette Mama an und sagt sie hat extra für mich ne große Portion Sushi gekauft, die sie mir heute Abend mitbringt. :/

Am Freitag werd ich noch ein letztes Mal bloggen und dann gehts ab in den Urlaub.  

Gaaanz liebe Grüße, eure Arielle <3

15.5.13 14:52, kommentieren

Neue Woche, neues Glück...

Hey ihr Lieben,

ich bin wieder daheim, habe trotz viel Bewegung und relativ wenig Essen nicht ab und nicht zugenommen...Schrecklich, ohne Waage auszukommen. Das heißt aber auch dass mit heutigem Gewicht 48,5 Wochenziel von letzter Woche erreicht ist.

Jetzt bin ich noch eine Woche daheim, in der mein Ziel unter 47,9 kg zu kommen ist und danach gehts für 2 Wochen nach Ägypten auf Familienurlaub. Einerseits freu ich mich total, endlich mal raus und um nichts kümmern... Aber ich werde dort mit meiner Familie essen müssen und zwar 4 Mal am Tag und werde keine Waage haben.

Ich weis dass ich zunehmen werde und ich versuche es mir zu erlauben, danach muss ich mich halt dann wieder um so mehr quälen. Ich habe mir vorgenommen, den Urlaub so richtig zu genießen und so wenig wie möglich an mein Gewicht, bzw Essen zu denken, wird zwar schwer, aber ich streng mich an.

Die letzte Woche vorher geb ich nochmal Vollgas in Sachen Abnehmen.

Liebe Grüße, eure Arielle <3

 

13.5.13 14:43, kommentieren

Kompliment oder Sorge?

Hey ihr,

nach meinem 48 kg Tag, hatte ich einen rießen Fressanfall und war wieder auf 49... Aber zum Glück hab ich heute schon mein Wochenziel dieser Woche von 48,5 erreicht. Reicht mir trotzdem nicht, weil es ja nicht mein Tiefstgewicht ist, dank dem Überflug letzte Woche :D.

In letzter Zeit bekomme ich wirklich außnahmslos jeden Tag entweder Komplimente zu meinem Körper oder die Aussage, dass ich total schlank geworden bin zu hören. Letztens von einer Bekannten in Anwesenheit von meiner Mutter. Die hat dann gleich reagiert und gesagt ja meine Tochter macht zur Zeit so viel Sport, blabla... Schämt sie sich für mich? Denkt sie ich würde antworten, dass ich weniger esse? 

Außerdem hatte ich beim Mittagessen am Freitag mit meiner Mutter ein Gespräch. Ihr könnt euch sicher denken über welches Thema... Sie hat von einer Bulimikerin erzählt und gesagt wie schlimm sie sowas findet und auf einmal dann gefragt: Sowas machst du aber nicht oder? Als ich sie dann erstaunt und leicht sauer angeschaut hab, hat sie gemeint, sie findet halt dass ich so viel abgenommen habe. Denkt sie man kann nur durch Kotzen abnehmen, blos weil ihr selbst die Disziplin fehlt?! Sie nimmt sich nämlich auch voll oft vor abzunehmen und abends nichts mehr zu essen und hält nie durch. Naja dann hat sie noch gemeint, dass ich schön ausschau, aber auf keinen Fall noch weiter abnehmen darf und noch ein paar Geschichten von Magersüchtigen erzählt und dann war das Schlimmste eigentlich rum...

Seitdem füttert sie mich echt, bietet mir noch häufiger was an usw... Gut, dass ich am Wochenende trainieren war und ab morgen bis Sonntag in Österreich mit Freunden bin. Kann sie mich nicht mehr kontrollieren :P.

Desswegen schreib ich auch erst ab Montag wieder, wünsche euch bis dahin noch eine gute Zeit.

Liebe Grüße, eure Arielle <3

1 Kommentar 7.5.13 14:18, kommentieren

I love Disko! :)

Hey Leute,

ich hab tatsächlich mit der Diät am Montag 0,8 kg abgenommen.

Gestern war ich bis 5 in der Schule und bin danach heim zum schick machen und gleich ab in die Disko. Das heißt ich hatte so gut wie keine Zeit zum Essen und hab den ganzen Tag über nur 300 Kalorien zu mir genommen.

Dann kam abends echt viel Alkohol, auch so kalorienhaltiges Zeug wie Pina Colada und ich hatte heute früh echt Angst, zugenommen zu haben... Also stell ich mich auf die Waage und was zeigt die an?! 48,0! Ich kanns nicht glauben ich freu mich so. Das ist halt eigentlich das Wochenziel von nächster Woche, also 48,5... Von dieser war es 48,9 das habe ich jetzt echt schon weit untertroffen^^

Weil ich heute den ganzen Tag mit meinen Eltern unterwegs bin, hab ich desswegen einen Refeed day eingeführt, ich hab ja für die Woche praktisch noch 0,9 Puffer nach oben und so bleiben vielleicht Fressanfälle eher aus.

Ich bekomm auch überall Komplimente, das macht mich so stolz und zeigt mir, dass es sich lohnt. Egal wo ich hinkomm, sagen die Leute, wie schön schlank ich geworden bin oder dass ich so eine tolle Figur hab. Meine Antwort auf die Frage warum, ist dann immer einfach, dass ich soviel Sport mach jetzt, das sagt meine Mama auch immer. Sie macht sich schon Sorgen, aber solange ichs nicht übertreibe, find ich es nicht schlimm eine schöne Figur anzustreben.

Sehr fröhliche Grüße,

eure Arielle <3

1 Kommentar 1.5.13 15:09, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung